month : 06/2013

torial Blog: Das kleine Einmaleins der Themenfindung

torialVielleicht haben Sie schon mitbekommen, dass ich derzeit häufiger Beiträge für das Blog von torial schreibe. torial ist ein spannendes und noch recht neues Portal von und für Journalisten. Man kann sich dort kostenlos mit seinen Beiträgen präsentieren und so den Entscheidungsträgern in den Redaktionen als möglicher Mitarbeiter empfehlen. Das Portal unterstützt das Einbinden von Beiträgen in den unterschiedlichsten Formaten. Wer will, kann sogar seinen RSS-Feed dort eingeben. Alle neuen Beiträge werden dann automatisch dem eigenen Portfolio bei torial hinzugefügt.... [Read More]
26. Juni 2013

GVU steht schon in der zweiten Woche unter DDoS !

DDoS-GVUDie Webseite der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechts -verletzungen e. V. (GVU) ist seit einigen Tagen nicht mehr erreichbar. Am Wochenende beauftragte man das Webhostingunternehmen 1&1 damit, die Webseite nach einer längeren Downtime wieder online zu stellen. Am Samstag und Sonntag konnte auf gvu-online.de auch zugegriffen werden. Seit Montag ist die Seite allerdings nicht mehr erreichbar. ... [Read More]
25. Juni 2013

movie2k.tl, movie4k.to, vibeo.tv & Co.: Empfang von Streams strafbar oder nicht?

Sommer 2011: kino.to geschlossenDie Frage, die sich seit einigen Monaten viele Nutzer eines Streaming-Portals stellen, lautet: Kann man für den Konsum der Filme oder den reinen Besuch der Websites bestraft werden? Manchen Zuschauern geistern Bilder wie vom kino.to-Betreiber Dirk. B oder dem video2k-Betreiber Tim C. im Kopf, bei denen Durchsuchungen und umfangreiche Beschlagnahmungen durchgeführt wurden. Natürlich haben die Maßnahmen am Ende nichts ausrichten können. Das Interesse an den kostenlosen Kinomitschnitten ist ungebrochen groß. Um es gleich vorweg zu sagen: Bislang wurde diese Frage noch nicht endgültig vor Gericht geklärt. Die juristischen Meinungen dazu gehen weit auseinander.... [Read More]
24. Juni 2013

C3S: Die GEMA-Alternative startet im Juli mit einer Crowdfunding-Kampagne

C3SDie Cultural Commons Collecting Society (C3S) leitet nächsten Monat ihren Start mit einer Crowdfunding-Kampagne ein. 50.000 Euro will man im Vorfeld einsammeln. Sobald dies geschehen ist, soll die Gründung der GEMA-Alternative als europäische Genossenschaft erfolgen. Erste Überlegungen dazu wurden aber schon vor drei Jahren angestellt.... [Read More]
22. Juni 2013

Mitbegründer von The Pirate Bay zu zwei Jahren Haft verurteilt

Gottfried Svartholm WargEiner der Mitbegründer des schwedischen Filesharing-Portals The Pirate Bay wurde am heutigen Donnerstag von einem Bezirksgericht in Nacka zu einer Haftstrafe von zwei Jahren verurteilt. Gottfried Svartholm Warg verbüsst in Schweden seit seiner Auslieferung aus Vietnam seine einjährige Haftstrafe aufgrund der Urheberrechtsverletzungen von The Pirate Bay.... [Read More]
20. Juni 2013

Ist ver.di am 6. Juli “kostenlos kreativ?”

ver.di kostenlos kreativUnter dem Motto „Kostenlos kreativ?“ veranstaltet die Gewerkschaft ver.di in Zusammenarbeit mit der VHS-Köln eine eintägige Konferenz zum Thema Urheberrecht. Vormittags sollen mehrere Arbeitsgruppen im Forum der VHS im Rautenstrauch-Joest-Museum, Köln neue Konzepte zur Lösung des Urheberrechtsdilemmas ausarbeiten. ... [Read More]
20. Juni 2013

Megaupload: Künstler kredenzt Kim Dotcom eigene Ausstellung in Wien

Kim DotcomDer neuseeländische Künstler Simon Denny befasst sich im Rahmen einer Ausstellung ab dem 4. Juli im Wiener Museum mumok mit dem MEGA- und Megaupload-Gründer Kim Dotcom. Thema der Installationen ist die strittige Natur von Eigentum und Information in Zeiten des globalen Datenaustausches. Ausschließlich in Neuseeland konfiszierte Objekte des gebürtigen Kielers sollen dort in Verbindung mit Tweets von Kim Schmitz gezeigt werden. Das weist doch recht deutlich auf eine kritische Auseinandersetzung mit der Problematik hin. Die meisten Daten auf Megaupload oder jetzt auch MEGA dürften mit oder ohne Verschlüsselung illegaler Natur sein. Die vom Megaupload-Gründer erworbenen Gegenstände hingegen wurden ganz legal mit den Einnahmen der Filehoster erworben. Simon Denny hinterfragt, wie das zusammenpasst.... [Read More]
19. Juni 2013

Fachgespräch mit Stefan Michalk vom BVMI

Stefan MichalkIm Jahr 2009 kam es endlich nach langem Hin und Her zu einem Fachgespräch mit Stefan Michalk, dem früheren Geschäftsführer vom Bundesverband Musikindustrie (BVMI), sein Nachfolger ist Dr. Florian Drücke. Im Vorfeld hatte ich unzählige Male dort angerufen und wurde von den Sekretärinnen stets abgewiesen. Herr Michalk war entweder nicht anwesend oder ganz zufällig immer genau in dem Moment in einem wichtigen Meeting, sobald ich am Hörer war. Später erfuhr ich, für Telefonate müsse er mich bei den Mitarbeiterinnen auf eine Whitelist setzen, ansonsten sei er halt IMMER busy und für lästige Journalisten nicht erreichbar. Ex-Pressesprecher Daniel Knöll meinte zu mir am Telefon, er habe keine Zeit für ein ausführliches Gespräch oder ein Interview. Generell sei er aber gesprächsbereit. Nun ja, diese Aussage war für mich nicht sonderlich hilfreich.Wenige Monate zuvor traf ich Dieter Gorny auf der c/o pop und fragte ihn wutentbrannt, ob sein Geschäftsführer keinen Mut zu einem Austausch mit einem Vertreter der Netzkultur besäße. Gorny wusste von nichts und versprach sich höchst persönlich darum zu kümmern. Später traf ich Herrn Michalk beim Berliner Event Music meets Media. Nach Ende der Veranstaltung unterhielt mich mit ihm und Frank Otto draußen. Nach ein paar gemeinsamen Zigaretten war ihm offenbar klar, dass ich kein verrückter Spinner bin. Somit erfolgte die Eintragung auf der Whitelist und letztlich doch noch eine Einladung nach Berlin. Das Fachgespräch wurde damals mit einem MP3-Gerät mitgeschnitten und später in Handarbeit abgetippt. Es wurde am Ende kein Interview, es ist vielmehr eine Mitschrift unserer teils hitzigen Diskussion. Gelohnt hat sich der Aufwand allemal.... [Read More]
18. Juni 2013

C’n’B: Betreibt die Musikindustrie Öffentlichkeitsarbeit?

cnb-logo C'n'BAm Freitag soll ab 15 Uhr auf der C'n'B von Jana Behr, Ursula Goebel, Stefan Herwig, Matthias Hornschuh, Eva Kiltz, Artur Schock und Lars Sobiraj geklärt werden, ob die Öffentlichkeitsarbeit der Musikwirtschaft in den letzten Jahren versagt hat. Stefan Herwig bezeichnet die Musikwirtschaft in der Anmoderation sogar als Kommunikationsbranche. Das kann ich nicht bestätigen. Es kann ja sein, die Mitarbeiter der Labels kommunizieren mit wem auch immer. Mit mir zumindest nicht.... [Read More]
18. Juni 2013

Kinox.to, Movie4k: Welt am Sonntag verfolgte Geldströme

Lars-Marten Nagel und Florian Flade vom Investigativ-Team der Welt fragten sich, ob die Kinox.to-Macher auch für Movie4k.to verantwortlich sind. Die Kollegen konnten dafür zahlreiche Indizien finden.Am Sonntag berichteten sie, wie sie bei ... [Read More]
17. Juni 2013